Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Navigieren

Von Wallsbüll aus fahren Sie ein kleines Stück zurück Richtung Ellund, dann weiter durch die Frøslev Plantage vorbei am Frøsleelager, einem Gefangenenlager aus dem zweiten Weltkrieg, bis Fårhus. Weiter geht es über Fehle Richtung Jardelund. Wenn es die Zeit erlaubt, sollten Sie unbedingt einen Abstecher ins Jardelunder Moor machen, und auch einen Blick ins Jardelunder „Christian Lassen Mindemuseum“ werfen. Über Weesby geht es dann nordwärts Richtung Jyndevad und Rens und wieder südwärts über Bramstedtlund nach Ladelund. Hier sollten Sie sich etwas Zeit für einen Besuch in der KZ-Gedenk- und Begegnungsstätte sowie im Dorfmuseum nehmen. Und wieder geht es nordwärts über Westre Richtung Lydersholm und wieder südwärts bis Süderlügum. Wer noch Kraft hat, sollte unbedingt einen Abstecher zur östlich von Süderlügum gelegenen Binnendüne machen – einem interessanten Naturschutzgebiet mit Aussichtsplattform und schönen Spazierwegen durch die Dünenlandschaft. Hier endet die zweite Etappe der Genießertour.

 

Streckenlänge: 41 km

 

Wer die Sporttour gewählt hat, startet von Leck aus wieder Richtung Weesby, oder etwas abkürzend Richtung Ladelund, um dann von hier wieder der Grenzroute zu folgen. In Süderlügum starten Sie dann noch einmal richtig durch und fahren und die dritte Etappe der Genießertour bis Højer.

 

 

© Grünes Binnenland

Impressionen

Sie möchten beraten werden?

Gefördert durch